Prunkvoll und festlich – so gestaltete sich der Jahreswechsel am Patscherkofel hoch über Innsbruck. Mit der neuen Bahn startet der Innsbrucker Hausberg mit viel Energie in das Jahr 2018.

„Es gibt sehr viele Menschen die die neue Bahn sehen wollen und dieses neue Angebot nutzen wollen. Wir haben in den ersten beiden Wochen einen sehr großen Ansturm erlebt. Natürlich gibt es kleinere Baustellen noch zu beheben, aber da arbeiten wir fieberhaft dran“, resümiert Adrian Egger, Kaufmännischer Leiter der Patscherkofelbahn Betriebs GmbH die ersten beiden Wochen zufrieden.

Mit voller Vorfreude feierte der Innsbrucker Hausberg schließlich diesen Sonntag den Jahreswechsel und zeigte sich dabei von seiner besten Seite. Während der Nebel die Tiroler Landeshauptstadt einhüllte, gab es an der neuen Bergstation ein atemberaubendes Panorama.

Wir haben nun für euch ein paar Impressionen von der neuen Patscherkofelbahn, einem festlichen Jahresabschluss und ganz viel Hausberg.

Fotocredit: Motion-Focus-Photographie

#MeinPatscherkofel