Herbert Edenhauser liebt und lebt den Patscherkofel. Seine nostalgischen Anekdoten gibt es ab sofort bei uns.

Es ist sein Hausberg. Der Patscherkofel. Immer wieder begibt sich Herbert Edenhauser in den Süden von Innsbruck und blickt ehrfürchtig hinauf Richtung Sender. Das Massiv kennt er schon in- und auswendig. Dafür ist Herbert schon zu oft am Patscherkofel gewesen. Über all die Jahre gibt es nun viele Geschichten zu erzählen. Die passende Bühne gibt es hier.

Herbert Edenhauser liebt und lebt den Patscherkofel. Es ist sein Hausberg. Seine vielen Anekdoten erzeugen Bilder und Emotionen. Seine Gedanken gibt er immer wieder gerne weiter. Und das ist auch gut so.